Unser smart electric drive scheint eine kleine Zicke zu sein…
Licht- und Mediendesign in der Architektur. Planung und Realisation.
Lichtdesign, Architectural Lighting Design, Medienfassaden, Erneuerbare Energien, LED-Technik, Lichtkunst
5776
post-template-default,single,single-post,postid-5776,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-2.4.7,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-4,qode-theme-ver-23.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.0,vc_responsive

Unser smart electric drive scheint eine kleine Zicke zu sein…

Unser smart electric drive scheint eine kleine Zicke zu sein…

Jetzt wo es draußen etwas kälter wird, zeigt unser smart ed doch wirklich mädchenhaftes Verhalten. Die Gesamtreichweite reduziert sich um gute 30 Kilometer, vorausgesetzt man bewegt sich ohne Heizung und Lüftung auf längeren Strecken, sonst sind es auch gerne 40 Kilometer weniger Aktionsradius.

Im Stadtverkehr kein Problem, der smart wird sogar deutlich schneller warm als der konventionelle Smart. Zusätzlich versagt seit zehn Tagen die Handy-App ihren Dienst vollständig. Ursache ist wohl, dass man die Autoupdates bei Google Chrome nicht mag, und dann eingeschnappt gar nichts mehr macht…

Am interessantesten sind allerdings die Display-Meldungen. Danke für den Hinweis mit der Glatteiswarnung. Aber was heißt Pflege in 22 Tagen? Liebchen… Hast Du mal in den Kalender geschaut? Wir haben heute den 03.12.14 – Du möchtest also am 1. Weihnachtstag gepflegt werden? Hallo? Geht´s noch?

Du bist ein Auto, also ein Werkzeug. Du kannst eine Wartung oder eine Inspektion bekommen, wenn es denn sein soll…, also Ruhe jetzt!

No Comments

Post A Comment