Sparkasse Paderborn-Detmold | Fassadenbeleuchtung Hauptfiliale am Maspernplatz, Paderborn

 


Die Lichtinstallation an der Fassade der Sparkasse Paderborn-Detmold ist eine RGB-LED-Installation, bei der auf jeder Etagenebene der Zwischenraum der Glas-Fassade und Fenster durch LED Module (Traxon Dot XL) indirekt beleuchtet wird. Die LED Module haben einen Abstand von ca. 28 cm und sind einzeln ansteuerbar. In Summe sind 1.210 Dots an der Fassade verbaut.

Für die Darstellung des Fassadenlogos wurde das powerglass verwendet. Dieses Glas beinhaltet Chip LEDs, die auf durchsichtigen Leiterbahnstrukturen im Verbundglas integriert sind und kabellos mit elektrischer Energie versorgt werden. Speziell für die Sparkasse Paderborn-Detmold wurden die roten Chip LEDs des Fassadenlogos in einem Raster von 23,3mm angeordnet.

Photos: Natalie Bothur


Auftraggeber
Sparkasse Paderborn-Detmold | Herbert Jätzel, Christof Held und Martin Pelizaeus

Konzeption
LightLife Gesellschaft für audiovisuelle Erlebnisse mbH, Köln | Lukas Gössling

Projektleitung
LightLife Gesellschaft für audiovisuelle Erlebnisse mbH, Köln | Lukas Gössling und Robert von der Weyden

Installation Fassadenbeleuchtung
LightLife Gesellschaft für audiovisuelle Erlebnisse mbH, Köln | Lukas Gössling, Robert von der Weyden, Marius Berkhahn, Björn Scholz, Werner Zotter, Stefan Willms und Kristin Tochtrop
Traxon Technologies Europe GmbH | Gregor Bauer und Marius Uphoff

Hersteller Fassadenlogo
Glas Platz GmbH & Co. KG | Peter Platz

Montage Fassadenlogo
Glaserei Schäfers e. K. | Vladimir Barsukov

Metallbau
Metallbau – Breuer GmbH & Co. KG, Borchen | Tobias Blesche

Photos
Natalie Bothur


Traxon Dot XL-6 (insgesamt 1210 Dots)
1x Butler XT
7x Butler Bulk Edition
e:cue Programmer 5.3

Hinterlasse eine Antwort