Mit der LightLife die Welt retten…

Gut, die Welt retten wird nicht einfach. Es ist aber keinesfalls falsch, etwas über die Zukunft zu sinnieren.

Können wir es zulassen, dass unsere Gesellschaft die noch verfügbaren Ressourcen wie Öl, Kohle und Wasser weiterhin verschwendet? Was können wir dazu beitragen, zumindest in einzelnen Teilbereichen Verbesserungen zu bewirken?

Wir haben uns in den letzten Monaten sehr intensiv mit den unterschiedlichen Aspekten der “erneuerbaren Energien” beschäftigt. Photovoltaik, Smart Home, LED-Technik und Elektromobilität. Was macht Sinn, und was kostet das ganze Engagement? Wir haben probiert und gemessen.

Die Ergebnisse für den Zeitraum vom 01.01.14 bis zum 30.06.14 haben wir in einer kleinen Broschure zusammengefasst. Zur Nachahmung empfohlen!

Download (Bildschirm-Version), ca. 1,6 MB PDF

Über den Autor

Sandra Kramp ist die Assistentin von Antonius Quodt und betreut in der LightLife zusätzlich die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

  • Elektroauto | RWE löst das Reichweitenproblem mit  Innogy Share & Charge via Blockchain
    Elektroauto | RWE löst das Reichweitenproblem mit Innogy Share & Charge via Blockchain
  • Nominierung für den Oekotabel-Award 2016 in der Kategorie „Innovation“
    Nominierung für den Oekotabel-Award 2016 in der Kategorie „Innovation“
  • Freitag…  Sonne…  …grillen, und ein Glas Sekt auf Sandras 10-jähriges Jubiläum
    Freitag… Sonne… …grillen, und ein Glas Sekt auf Sandras 10-jähriges Jubiläum
  • DMX2DIM-RDM ab KW 29 wieder lieferbar
    DMX2DIM-RDM ab KW 29 wieder lieferbar

Hinterlasse eine Antwort