Es bewegt sich etwas – Solarstrom jetzt auch bei ALDI SÜD

Wir berichten hier ja gern über die Resultate unserer Solaranlage, und werden auch nicht Müde den Menschen zu berichten wie sinnvoll diese Anlagen für die Umwelt und den Geldbeutel sind.

Hier bei uns im Industriegebiet auf der Robert-Perthel-Straße gerät gerade richtig etwas in Bewegung. Erst vor zwei Wochen hat der Nachbar links von uns eine Photovoltaikanlage bekommen. Und 200 Meter rechts hoch hat nun ALDI SÜD nachgelegt.

Und bei aller Liebe… Es wäre zu schön zu glauben, das IKEA und ALDI SÜD ihr grünes Gewissen entdeckt haben. Vielleicht auch, aber die kaufmännischen Aspekte dürften zu dem Engagement ebenfalls einen Beitrag geleistet haben.

So öffnen die Geschäfte und Ladenlokale in aller Regel morgens, wenn die Sonne aufgeht, und schließen am Abend wenn die Sonne untergeht. Sowohl bei IKEA als auch bei ALDI SÜD brennt dabei den ganzen Tag das Licht. Der durch die Anlage erzeugte Strom kann vermutlich, ähnlich wie bei uns zu mindestens 60% direkt genutzt werden. Damit lassen sich die Kosten für den Strombezug mächtig senken. In der LightLife waren das bereits 70,01% gegenüber der letzten Stromrechnung.

Neben den finanziellen Vorteilen bedeutet eine Solaranlage im Betrieb einen zusätzlichen Imagegewinn gegenüber den Kunden. Ist aber auch völlig in Ordnung, schließlich ist jedes einzelne installierte Solarpanel ein weiterer Schritt in die richtige Richtung, sowie eine zusätzliche Reduzierung der Produktion von Kohle- und Atomstrom.

Besonders hervorzuheben ist das ALDI SÜD die Anlage nach dem 01.08. in Betrieb nimmt, obwohl dann bereits schwer erklärbare Abgaben für die selbst genutzte Energie fällig werden. Aber wir denken,  dass man gerade bei ALDI SÜD rechnen kann, und demonstriert damit öffentlich das die Investition in eine Photovoltaikanlage dennoch sinnvoll ist.

Bei der Gelegenheit weisen wir doch direkt noch einmal auf den Informationsabend hin, an dem unsere Photovoltaikanlage persönlich begutachtet werden kann. Und wer nur mal mit unserem E-Smart fahren möchte, ist ebenfalls herzlich eingeladen: Priogo Themenabend in der LightLife

 

Über den Autor

Antonius Quodt ist der kreative Kopf und Geschäftsführer der LightLife Gesellschaft für audiovisuelle Erlebnisse mbH in Köln, Berlin und Wien.

  • Nominierung für den Oekotabel-Award 2016 in der Kategorie „Innovation“
    Nominierung für den Oekotabel-Award 2016 in der Kategorie „Innovation“
  • Freitag…  Sonne…  …grillen, und ein Glas Sekt auf Sandras 10-jähriges Jubiläum
    Freitag… Sonne… …grillen, und ein Glas Sekt auf Sandras 10-jähriges Jubiläum
  • DMX2DIM-RDM ab KW 29 wieder lieferbar
    DMX2DIM-RDM ab KW 29 wieder lieferbar
  • Event Partner | Das Prinzip der Vereinfachung
    Event Partner | Das Prinzip der Vereinfachung

Hinterlasse eine Antwort